B2C-Kommunikationskanäle

Möchte ein Unternehmen Endverbraucher erreichen, wird der Begriff B2C-Kommunikationskanäle verwendet. Beispiel: Ein bekannter Onlineshop für Bekleidung hat eine junge Zielgruppe, die soziale Netzwerke häufig und aktiv nutzt. Um diese Zielgruppe zu erreichen, veröffentlicht der Onlineshop Posts auf Instagram und Pinterest und schaltet Werbung auf diesen sozialen Netzwerken (Sponsored Posts). Durch Klicks auf die Posts werden die jungen Konsumenten auf den Onlineshop des Modeherstellers geleitet. Durch Share- und Like-Funktionen werden Posts durch die Nutzer des jeweiligen sozialen Netzwerkes verbreitet. Die B2C-Kommunikationskanäle sind hier die sozialen Netzwerke Instagram und Pinterest.